Über uns

Zum Europa-Tag am 5. Mai 1997 wurde das Aristoteles Institut in Bremen eröffnet. Die Gründungsidee damals war, die internationale Kommunikation über mehrere Kanäle zu fördern: über Sprache, Landeskunde und Kultur. Wie sich heute zeigt, ist dieses Konzept ein voller Erfolg. Mittlerweile ist das Aristoteles Institut eine der führenden Adressen Bremens für Sprachschulenbildung in Deutsch, Englisch und Griechisch. Der gute Name lockt Studenten aus aller Welt in die Hansestadt Bremen.

Qualität steht an oberster Stelle. Das Aristoteles Institut ist ein lizensiertes TestDaF-Zentrum (Test Deutsch als Fremdsprache) sowie telc-Prüfungszentrum für die Sprachniveaus von A1 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Wir betreuen unsere Studenten über diese Niveaustufen hinweg bis zur Vorbereitung auf die jeweilige Sprachniveauprüfung oder den TestDaF. Anschließend können die Studierenden Fachsprachenkurse in Technik, Jura, Medizin, Wirtschaft und Geisteswissenschaften im Aristoteles Institut belegen.

Seit dem 1. Januar 2005 gilt in Deutschland das neue Zuwanderungsgesetz. Durch dieses Gesetz werden erstmalig staatliche Integrationsangebote für Zuwanderer gesetzlich geregelt. Den Kern der Integrationsmaßnahmen bilden dabei die Integrationskurse. Das Aristoteles Institut ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) lizensiert, Integrationskurse für Spätaussiedler, Bestandsausländer und EU-Bürger sowie Neuzuwanderer durchzuführen – mit dem abschließenden „Deutschtest für Zuwanderer“ (DTZ).

Im Aristoteles Institut sind Sprachlerner in besten Händen. Denn wir arbeiten nach dem Motto: Freude am Lernen mit Erfolg!

Leitbild

Die Ziele und Wünsche unserer Kunden werden vor und während der Kurse/Maßnahmen anhand standardisierter Abläufe erfasst, formuliert, überprüft und bewertet. Berücksichtigt werden immer sowohl die individuellen Zielvorstellungen des Kunden, als auch die wirtschaftlichen und arbeitsmarktlichen Rahmenbedingungen. Die Zusammenarbeit wird jeweils vertraglich festgelegt und die zu erbringenden Leistungen des jeweiligen Vertragspartners sind klar formuliert. Dabei lassen wir uns selbst von unseren Kunden, wie von unabhängiger Stelle stets überprüfen und bewerten.

Die hochqualifizierten und erfahrenen Lehrkräfte begleiten und fördern die individuellen Lernprozesse der Teilnehmer. Das Team zeichnet sich durch besondere Verlässlichkeit, gegenseitiges Vertrauen und Achtung gegenüber den Kollegen und den Teilnehmern aus.

Internationalität und Interkulturalität werden in unserem Institut täglich gelebt und erlebt. Als Anbieter von Deutsch-als-Fremdsprache Kursen und Integrationskursen wissen wir um die besondere Wichtigkeit der Sprache als Schlüssel des persönlichen Fortkommens wie erfolgreicher Integrationsleistung.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht stets der Mensch. Wir respektieren die Diversität und erarbeiten eine gemeinsame Sprache, mittels derer wir mit den Teilnehmern, unseren Kunden, Gemeinsamkeiten finden und ihnen das Unbekannte zu entdecken und verstehen helfen.

Team

Thanos Pantidis

ist fachlicher Leiter des Aristoteles Instituts. Er hat Rechts- und Wirtschaftswissenschaften studiert und ist Prüfer für verschiedenste Niveaustufen.

„Identifikation und Enthusiasmus sind meine Motive.“

Anna Weigle-Pantidis

ist organisatorische und pädagogische Leiterin des Aristoteles Instituts. Sie hat an der Uni Hamburg Germanistik, Philosophie und Neugräzistik studiert. Sie ist telc-Prüferin für alle Stufen einschließlich Beurteilerin für Deutsch C1, B2/C1 sowie TestDaF-Prüfungsbeauftragte und Korrektorin des selbigen. Barocke Variationskunst, Rembertiko und Bossa nova füllen ihre Freizeit.

„Mein Motto ist: Führen ist wie Segeln. Wir können nichts gegen die Winde tun, sondern nur die Segel ändern.“

Anmeldung/Öffnungszeiten

Bürozeiten:

Mo. – Do.: 9.00 – 15.00 Uhr

Persönliche Beratung und Anmeldung nach Terminvereinbarung

Aristoteles Institut
Argonnenstraße 3
28211 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 15190
Emailadresse: institut@aristoteles.de

Bremen - der ideale Hafen

In Bremen können Sie ein erstklassiges Studium an der innovativen Universität absolvieren, günstig wohnen und gemütlich Erfolge feiern. Die Freie Hansestadt Bremen mit einer Kaufmannstradition seit dem Mittelalter ist heute eine moderne internationale Stadt. Sie tritt offen für den Fortschritt und das Anderssein ein. Die Bürger sind stolz auf ihre Stadt der vielen Kulturen. Der ideale Ort, Deutsch als Fremdsprache zu lernen und zwar dialektfrei. Die staatliche Universität Bremen, die Jacobs University of Bremen sowie die Flugzeugindustrie sind zusammen mit dem Hafen das offene Tor des deutschen Nordens.